09.10.02 22:21 Uhr
 51
 

Prinzessin Anne muss vor Gericht erscheinen

Zum ersten Mal seit über 100 Jahren ist ein Mitglied der britischen Königsfamilie zum Erscheinen bei Gericht aufgefordert worden.

Prinzessin Anne wurde wegen ihres Bull-Terriers, der zwei Kinder angegriffen haben soll, vom Gericht zum Erscheinen bei der Verhandlung am 21. November aufgefordert. Auch ihr Ehemann als Mit-Halter des Bull-Terriers müsse erscheinen, so der Richter.

Die beiden Kinder, 7 und 12 Jahre alt, wurden vom königlichen Bull-Terrier im Park von Schloss Windsor angefallen.
Falls das Paar deswegen verurteilt würde, ziehe das eine Haftstrafe von 6 Monaten nach sich, und etwa 8000 € Geldstrafe.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Prinz, Prinzessin
Quelle: dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?