09.10.02 12:20 Uhr
 3.742
 

Volks-PC verkaufte sich glänzend: Stiftung Warentest jedoch entmutigt

Um einen der begehrten Volks-PCs von der Tageszeitung 'Bild' und der Handelskette 'Plus' zu bekommen, standen sich die Kunden die Beine in den Bauch. Auch die Stiftung Warentest kaufte sich ein Gerät und stellte ein etwas ernüchterndes Urteil aus.

Man hätte eine defekte Funknetzkarte gehabt, die Maus und Tastatur verbinden sollte. Erst nach Ausbau der Karte wäre der Rechner angelaufen. Desweiteren warf man der Service-Hotline Versagen vor. Hersteller 4MBO reagierte auf die Kritik.

Die Tester von Stiftung Warentest hätten den PC falsch in Betrieb genommen. Die Maus, Tastatur sowie der Funk-Sender müssten per Knopfdruck einmalig in Betrieb genommen werden. Die Netzwerkkarte hätte damit nichts zu tun.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Stiftung, Stiftung Warentest, Warentest
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Gemüsechips haben viele Kalorien und sind nicht gesund
Stiftung Warentest: Fitnessstudios fallen fast alle beim Thema Beratung durch
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?