09.10.02 09:33 Uhr
 5
 

Teleplan stärkt seine Position in Asien

Die niederländische Teleplan International N.V. gab am Mittwoch bekannt, dass sie ihre Unternehmenspräsenz in Asien auf Japan, China und Indien ausdehnt.

In Japan hat Teleplan mit Asahi Kiki, einem japanischen Logistik- und Aftersales-Serviceunternehmen, ein Joint Venture geschlossen, an dem man mit 70 Prozent beteiligt ist. Die neue Firma, Teleplan Technologies Kabushiki Kaisha, soll vor allem den japanischen Inlandsmarkt bedienen. Das Geschäft wird sich zunächst auf den Aftersales-Service für Speicherprodukte konzentrieren.

Teleplan wird künftig zudem in China beginnen, in einer eigenen, neuen Einrichtung Serviceleistungen anzubieten. Als Standort hat man sich für den Suzhou Industrial Park entschieden, der 80km von Shanghai entfernt ist. Die Firmenneugründung wird sich mit diversen Commodities befassen. Der Betrieb soll zum 1. Januar 2003 aufgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Asien
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?