08.10.02 20:24 Uhr
 526
 

99-Jähriger beendet Sportlerkarriere

Am Dienstag lief der Australier Charlie Booth das letzte Rennen seiner Karriere. Der 99-Jährige siegte zum Abschluß bei den Leichtathletik- Weltmeisterschaften der Senioren in Melbourne.

Seine 'Siegerzeit' über die 100 Meter betrug knapp über 28 Sekunden. In 'seiner' Klasse zwischen 95 und 99 Jahren war er allerdings als einziger am Start.


WebReporter: Leitner1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Sportler
Quelle: sport.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?