08.10.02 20:22 Uhr
 190
 

Japan: Toiletten mit Internetanschluss zu Arzt und Polizei

Japan ist für seine modernen, technisch ausgereiften Toiletten bekannt. Sie spielen Musik, leuchten im Dunkeln, begrüßen den Benutzer. Neuste Modelle der Aborte nehmen per mechanischem Arm Urinproben zur Blut-, Eiweiß-, und Zuckergehaltsbestimmung.

Laut New York Times ist der nächste Wachstumsmarkt des Internets in Japan die Toilette und nicht etwa der PDA oder PC. Die 'Internet-Toiletten' sollen in fünf Jahren zum Standard gehören. Dank Spracherkennung und -Steuerung wird der Benutzer erkannt.

Die beim Toilettengang ermittelten Daten werden dann unmittelbar an den Arzt gesendet. Erkrankungen können frühzeitig erkannt werden. Befürchtet wird jedoch, dass die Toiletten bei 'illegalen Substanzen' auch selbstständig die Polizei informieren könnten.


WebReporter: SWFR
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Internet, Japan, Arzt, Toilette
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?