08.10.02 14:36 Uhr
 103
 

Einbruch: RTL-Polizeiserie "Abschnitt 40" wurde selber ausgeraubt

Seit vier Wochen läuft auf RTL immer Donnerstags um 21.15 Uhr die Polizeiserie 'Abschnitt 40'. Nun wurden die in Berlin-Wilmersdorf liegenden Produktionsbüros von Profis aufgebrochen und ausgeraubt. Wann die Tat geschah, ließ RTL nicht verlauten.

Dabei ließen die Einbrecher eine Kamera sowie einen Laptop mitgehen. Die zuständige Produktionsfirma 'typhoon networks' will den Stoff in der Serie verarbeiten und auch eine Folge mit einem Einbruch im Revier 'Abschnitt 40' schreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, RTL, Einbruch
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?