08.10.02 11:05 Uhr
 54
 

Schriftstellerin Undine Gruenter mit 50 Jahren verstorben

Bereits am vergangen Freitag verstarb die Autorin Undine Gruenter in ihrer Wahlheimat Paris, wo sie seit Ende der 80-er Jahre lebte. Ihr Ehemann Karl Heinz Bohrer gibt dort die Zeitschrift 'Merkur' heraus.

Gruenter wurde durch Romane wie 'Das gläserne Café', 'Der Autor als Souffleur' oder 'Vertreibung aus dem Labyrinth' bekannt, arbeitete in ihren Büchern meist die eigene Vergangenheit auf.

In der Zeit ihres künstlerischen Schaffens wurde Undine Gruenter als 'Glücksfall für die deutsche Prosa' bezeichnet, ihre Werke wären eine Mischung aus 'existenziellem Ernst und anarchistischer Heiterkeit'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TodesNachricht
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schriftsteller, Schrift
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?