08.10.02 09:58 Uhr
 441
 

Trennung: 30% der Väter verlieren Kontakt zu Kindern

Laut einer Internetumfrage unter knapp 4000 Männern sehen viele Männer ihre Kinder nicht mehr. So wünschten sich 85% ein gemeinsames Sorgerecht, aber nur 52% hätten noch regelmäßigen Kontakt zu dem Nachwuchs.

Unter den Vätern, die noch Kontakt hatten, fühlen sich aber zwei Drittel von wichtigen Schritten in der Erziehung ausgeschlossen. Wenn Väter den Kindern gegenüber offen über die bevorstehende Trennung seien, erhöhe sich die Chance auf guten Kontakt.

Die Männer, die eine Trennung durchleben holen sich nach der Studie Hilfe bei Ihren Freunden. Knapp 30% gingen zum Psychotherapeuten, womit mehr Männer zur Therapie gehen, als sich z.B. Hilfe bei einem Anwalt oder einer Beratungsstelle holten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kumtse
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vater, Trennung, Kontakt
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?