08.10.02 07:38 Uhr
 884
 

Thomas Koschwitz: Nach Schlaganfall Lähmungssymptome und Sprachstörung

N24-Talker Thomas Koschwitz erholt sich nach seinem Schlaganfall vor fünf Tagen trotz intensivmedizinischer Betreuung nur langsam. Neben Lähmungssymptomen in der linken Hand wurde das Sprachzentrum beeinträchtigt - Koschwitz kann kaum sprechen.

Koschwitz hatte bei Aufzeichnung seiner neuer Show 'Was macht eigentlich?' in den Kulissen über Übelkeit und Schweißausbrüche geklagt und sich erbrochen. Ein Notarzt hatte ihn nach Schlaganfalls-Diagnose sofort ins Krankenhaus eingewiesen.

Die Beeinträchtigung des Sprachzentrums macht Freunden zur Zeit am meisten Sorgen, doch die Mediziner sind zuversichtlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schlag, Schlaganfall
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?