07.10.02 22:04 Uhr
 284
 

UMTS-Handys werden sehr viel kosten

Motorola beginnt derzeit mit der Serienproduktion der neuen UMTS Handys. Sie werden rund 1.200 bis 1.500 Euro, ohne Vertragsbindung, kosten und noch heuer auf den Markt kommen.

Nokia produziert schon Modelle mit denen man im UMTS sowie im GSM Netz telefonieren kann. Diese Funktion bieten die Handys aus Asien (Sony, Sharp, Samsung,...) aber nicht.

Wieviel die Handys mit Vertragsbindung kosten werden, wird sich zeigen. Der Preis liegt jedoch über dem des Nokia 7650.


WebReporter: elmike
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, UMTS
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?