07.10.02 17:29 Uhr
 5
 

OpenTV: COO tritt nach Wink-Übernahme zurück

Die OpenTV Corp. gab am Montag bekannt, dass sie die 101 Mio. Dollar-Übernahme der Wink Communications Inc. abgeschlossen hat und ihr COO Marty Leamy in diesem Zuge zurücktritt.

Zum Nachfolger von Leamy, der sein Amt aufgrund familiärer Umstände nicht mehr weiter ausüben kann, wurde interimsweise Tim Travaille berufen. Travaille war zuvor Executive Vice President für Finanzen und Geschäftsentwicklung bei Wink. Maggie Wilderotter, der ehemalige CEO von Wink, wird künftig als Beraterin bei OpenTV arbeiten.

Verkauft wurde Wink Communications von Liberty Broadband Interactive Television, einer Sparte der Liberty Media Corp., die das Unternehmen im August für 100 Mio. Dollar erworben hatte.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?