07.10.02 12:14 Uhr
 197
 

Schiffswrack: Australien schon früher entdeckt?

Die Geschichte von der Entdeckung Australiens muss eventuell neu geschrieben werden: Vor der australischen Küste wurde jetzt ein etwa 500 Jahre altes und ca. 30 Meter langes Schiffswrack entdeckt.

Die bisherige Geschichtsschreibung geht davon aus, dass James Cook im Jahre 1770 als erster Europäer den fünften Kontinent erreichte und für das britische Königreich in Besitz nahm.

Erste Bilder des Wracks deuten darauf hin, dass es sich um ein spanisches oder portugiesisches Eroberungsschiff handelt – darauf deuten zumindest die Kanonen an Bord hin. Die Bilder sollen jetzt noch weiter ausgewertet werden und den Fund bestätigen.


WebReporter: schnelleringo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Schiff
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?