07.10.02 10:59 Uhr
 271
 

Gelähmte Ratten lernen wieder laufen

Ein Experiment könnte Querschnittgelähmten neue Hoffnung geben: Wissenschaftler haben Ratten mit durchtrenntem Rückenmark, indem sie ihnen winzige Nervenzellen aus dem Brustkorb einpflanzten, die Kontrolle über ihre Hinterbeine wiedergegeben.

Bei dem Eingriff wurden neben Nervenzellen auch noch ein bestimmter Wachstumfaktor in das Rückenmark eingefügt. Dadurch waren die Nervenzellen wieder in der Lage Impulse vom Gehirn an die Hinterbeine weiterzugeben.

Erst die Kombination aus Wachstumfaktor und Nervenzellen führte zum Erfolg. Richtig toll laufen können die Tiere noch nicht, aber die Wissenschaftler hoffen durch ein spezielles Trainingsprogramm auch hier bald weitere Erfolge aufweisen zu können.


WebReporter: schnelleringo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ratte
Quelle: warpsix.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?