06.10.02 19:02 Uhr
 662
 

Nordirak: Kurdenparlament tagt - Türkische Armee in Alarmbereitschaft

Vor sechs Jahren tagte das Kurdenparlament des autonomen Kurdengebietes im Nordirak zum letzten Mal. Streitigkeiten zwischen der Kurdischen Demokratischen Partei (KDP) und der Patriotischen Union Kurdistans (PUK) hatten Sitzungen unmöglich gemacht.

Im Schatten eines möglichen Angriffs auf den Irak trafen die Abgeordneten der KDP und PUK, die das Parlament fast alleine bilden, nun wieder zusammen. Sie einigten sich darauf, die parlamentarische Arbeit wieder dauerhaft aufzunehmen.

Die Türkei nahm dies zum Anlass, ihre Truppen an der irakischen Grenze in erhöhte Alarmbereitschaft zu bringen.
Eines der kurdischen Ziele ist die Schaffung eines unabhängigen Kurdenstaates im Nordirak.
Das möchte die Türkei unbedingt verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ankinick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Armee, Alarm, Türkisch, Kurde
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?