05.10.02 22:35 Uhr
 76
 

Fußball: Trainer Stange trifft Saddam Hussein - mit Irak zur WM 2006

In Zeiten frostiger Beziehungen zwischen den USA und Deutschland ist die Tatsache, dass der deutsche Fußballtrainer Bernd Stange vom irakischen Fußballverband als Nationaltrainer verpflichtet wurde, besonders brisant.

Nun sorgt eine Fotografie mit Stange und dem irakischen Diktator Saddam Hussein höchstpersönlich für noch mehr Aufregung. Stange selbst will sich von der derzeitigen Irak-Krise und einem drohenden Krieg nicht beeinflussen lassen.

Falls es doch noch zu einem Ernstfall käme, verlässt sich Stange auf das Auswärtige Amt, das ihm wie 200 anderen Deutschen im Irak sofortige Ausreisemöglichkeiten zugesagt hat. Stanges Ziel: Er will dem Irak die Teilnahme an der WM 2006 ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frasier
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Trainer, Irak, Stange
Quelle: bz.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?