05.10.02 18:46 Uhr
 68
 

Struck möchte nach Regierungsbildung in die USA reisen

Verteidigungsminister Peter Struck plant aufgrund der jüngsten Verstimmungen im Verhältnis von BRD und USA nach erfolgter Regierungsbildung eine Reise in die Vereinigten Staaten.

'Die Planungen dafür laufen', so Struck der 'Passauer Neuen Presse' gegenüber und hofft, bald zu einem freundschaftlichen Verhältnis zurückzufinden.

Die Vereidigung der Bundesminister ist für Ende Oktober vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hellwach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Regie
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?