04.10.02 19:09 Uhr
 186
 

David Schwimmer hat keine Schuld am Ende von "Friends"

Nachdem in den letzten Wochen Gerüchte aufkamen, Schauspieler David Schwimmer habe Schuld daran, dass die US-Sitcom 'Friends' im nächsten Jahr nicht fortgesetzt wird, dementiert er diese nun heftig.

In der Sendung 'Today' sagte er, dass er eine offene Person sei und man sehen würde, was passiert. Gerüchten zufolge sei er das einzige Cast-Mitglied, das nach der gerade begonnenen Staffel nicht weitermachen möchte.


WebReporter: Jensen168
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Schuld, David, Friends
Quelle: us.imdb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BR Volleys Vs. Spacer´s Toulouse: Spektakuläre Ballwechsel
Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?