04.10.02 19:09 Uhr
 186
 

David Schwimmer hat keine Schuld am Ende von "Friends"

Nachdem in den letzten Wochen Gerüchte aufkamen, Schauspieler David Schwimmer habe Schuld daran, dass die US-Sitcom 'Friends' im nächsten Jahr nicht fortgesetzt wird, dementiert er diese nun heftig.

In der Sendung 'Today' sagte er, dass er eine offene Person sei und man sehen würde, was passiert. Gerüchten zufolge sei er das einzige Cast-Mitglied, das nach der gerade begonnenen Staffel nicht weitermachen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensen168
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Schuld, David, Friends
Quelle: us.imdb.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?