04.10.02 12:18 Uhr
 14
 

Novartis erhält erweiterte EU-Zulassung für Exelon

Die Mitglieder des CPMP (Committee for Proprietary Medicinal Products) genehmigten einen Antrag des Schweizer Pharmakonzerns Novartis AG hinsichtlich einer Änderung der Packungsbeilage seines Medikaments Exelon.

Damit wird eine neue Variante des Arzneimittels anerkannt, die gleich zwei Enzyme statt nur ein einziges Enzym hemmt. Dies erweitert die Wirksamkeit von Exelon bei der Behandlung von Alzheimer-Patienten.

Das CPMP ist der wissenschaftliche Ausschuss der europäischen Zulassungsbehörde für Arzneimittel EMEA (European Agency for the Evaluation of Medical Products).


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?