04.10.02 12:04 Uhr
 208
 

Verschwundener Münchner Professor: Polizei hofft auf "XY"-Mithilfe

Wie hier bei SSN mehrfach schon berichtet wurde, gilt der Münchner Hochschul-Professor Gerhard Steinmetz seit über zwei Wochen als vermisst. Im oberpfälzischen Leuchtenberg fand man die letzte Spur, sein in einem Wald gefundener Volvo.

Nun wird heute Abend in der ZDF-Sendung 'Aktenzeichen XY-ungelöst' dieser Fall eingespielt. Die Kripo erhofft sich durch diese Ausstrahlung wertvolle Tipps aus der Bevölkerung.
5000 Euro sind für Klärungshinweise als Belohnung ausgesetzt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Professor, Verschwunden
Quelle: extern2.donau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?