03.10.02 19:31 Uhr
 553
 

Ford präsentiert das erste serienreife Brennstoffzellen-Auto der Welt

Am Mittwoch stellte Ford das erste serienreife Brennstoffzellen-Auto der Welt vor, das auf dem Focus-Modell basiert. Man beginnt nun mit einer Kleinserie mit 40 Autos und ab 2010 soll das Auto in Großserie produziert und auf den Markt gebracht werden.

Diesen 'Focus FCEV Hybrid' entwickelte man in den USA und das in einer Leichtbauweise gefertigte Fahrzeug besitzt als Motor eine Kombination aus Brennstoffzelle und Batterie. Die Batterie dient als Energie-Reserve, z.B. für Überholvorgänge.

Für die Brennstoffzelle wird Wasserstoff verwendet, so dass dieses 'Null-Emissions-Fahrzeug' nur Wasser und heiße Luft ausstößt, aber keine Abgase. Die Reichweite liegt bei 300 Kilometern und die Höchstgeschwindigkeit ist auf 128 km/h gedrosselt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Welt, Ford, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?