03.10.02 18:27 Uhr
 251
 

F1-Rennen in Indianapolis: Hat Barrichello Schumi ausgetrickst?

Die Diskussionen um das Fotofinish beim Formel 1-Rennen in Indianapolis gehen weiter.
So sagte Rubens Barrichello gegenüber den brasilianischen Medien, dass er dachte, dass Michael Schumacher ihn vorbeilassen wollte. Er überholte also absichtlich.

Nach dem Rennen sagte Barrichello noch: 'Vor der letzten Kurve wurde Michael langsamer und ich realisierte, dass er gemeinsam ins Ziel fahren wollte.' - womit sein Sieg eine Art Versehen gewesen wäre.


Die bisherige Version, dass der gemeinsame Zieleinlauf ein Symbol für den Zusammenhalt bei Ferrari sein sollte, gerät damit doch sehr ins Wanken.


WebReporter: TheRoadrunner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rennen, Rubens Barrichello
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?