03.10.02 17:09 Uhr
 101
 

Deutsche Einheit noch unvollendet - Kohl hält Rede in Dresden

Bei einem Festakt in Dresden anlässlich des Tages der deutschen Einheit hielt Kohl eine Festrede. Er dankte auch dem Ausland, an erster Stelle dem damaligen sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow.

Die innere Einheit, so Kohl weiter, sei noch nicht vollendet, und auch er habe sich im Zeitplan einiges anders vorgestellt. Man habe jedoch nicht bedacht, dass die vierzigjährige Trennung tiefere Spuren hinterlassen habe als gedacht.

Die Landtagsopposition von SPD und PDS blieb der Veranstaltung aus Protest gegen Kohls angeblichen Vergleich zwischen Thierse und Göbbels sowie wegen seiner Rolle in der Spendenaffäre fern.


ANZEIGE  
WebReporter: hairman69
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?