03.10.02 14:35 Uhr
 15
 

Black & Decker wird 1.000 Stellen streichen

Der amerikanische Werkzeughersteller Black & Decker wird rund 1.000 Stellen in England streichen und einen Teil der Produktion in die Tschechei verlagern. Damit will das Unternehmen Kosten einsparen und reagiert auf die zunehmende Konkurrenz aus asiatischen Ländern, die deutlich günstigere Produkte anbieten.

Mit der Restrukturierung will das Unternehmen noch in diesem Monat beginnen und soll Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Die Aktie kann heute 2 Prozent auf 44,50 Euro zulegen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Decke
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?