03.10.02 09:50 Uhr
 5
 

Puma erhöht Gewinnprognose für 2002

Der deutsche Sportartikelhersteller Puma AG hat seine Gewinnprognose angehoben.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2002 erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 48 Prozent auf 880 Mio. Euro und ein Vorsteuerergebnis von 12 Prozent vom Umsatz. Bislang wurde mit einem Umsatzwachstum von 40 Prozent gerechnet. Ausgehend von einer Steuerquote von 32 Prozent rechnet Puma mit einer Netto-Marge von 8 Prozent, was einem Ergebnis pro Aktie von 4,70 Euro nach 2,58 Euro im Vorjahr entspricht.

Nach dem Rekordergebnis des Jahres 2001 erwartet das Management für das dritte Quartal auch eine weitere Steigerung bei Umsatz und Ertrag. Das Umsatzwachstum für das dritte Quartal 2002 wird mit circa 45 Prozent und kumuliert für den Zeitraum Januar bis September 2002 mit circa 52 Prozent erwartet. Die Rohertragsmarge sollte sowohl im dritten Quartal als auch kumuliert bei mindestens 43 Prozent liegen. Der Vorsteuergewinn sollte Ende September bereits die 100 Mio. Euro überspringen. Der Auftragsbestand wird um circa 60 Prozent über dem Vorjahr liegen. Die endgültigen Finanzergebnisse für das 3. Quartal 2002 werden am 6. November 2002 veröffentlicht.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Puma
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?