03.10.02 09:20 Uhr
 1.834
 

Zwei Obdachlose kämpfen jetzt vor Gericht gegen Kampf-Videos

Wie vor kurzem schon in SSN berichtet wurde, haben Obdachlose 'Bumfights' ausgetragen. Zwei Obdachlose klagen jetzt gegen den Produzenten der Kampf-Videos, in denen sie sich vor laufender Kamera prügelten.

Es geht um Verletzung der Menschenwürde und Körperverletzung. Die beiden verlangen Schadenersatz, in welcher Höhe ist noch nicht bekannt.

In der letzten Woche wurden vier Produzenten verhaftet, die Obdachlosen angeboten hatten für Geld, Alkohol, eine Bleibe und Essen gegeneinander zu kämpfen.


WebReporter: onlyoneh@sn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Gericht, Kampf, Obdachlos
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?