02.10.02 22:26 Uhr
 12
 

Update: ATI nach Verlustausweis im vierten Quartal unter Druck

Die Aktie des Grafikkarten-Herstellers ATI Technologies Inc. muss im Handelsverlauf in den USA deutlich an Wert abgeben, nachdem das Unternehmen einen hohen Verlustausweis melden musste.

ATI meldete, dass im vierten Quartal aufgrund schwacher PC-Verkäufe ein Verlust erwirtschaftet wurde, der jedoch im Rahmen einer zuletzt veröffentlichten Gewinnwarnung lag.

Der Nettoverlust belief sich auf 32,2 Mio. Dollar bzw. 14 Cents pro Aktie nach einem Verlust von 11,6 Mio. Dollar bzw. 5 Cents pro Aktie im Vorjahr. Vor Goodwill-Abschreibungen und Einmaleffekten entstand ein Gewinn von 2,4 Mio. Dollar bzw. 1 Cent pro Aktie. Analysten hatten einen Gewinn von 2 Cents pro Aktie erwartet. Der Umsatz im Quartal erhöhte sich von 229,1 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 239,5 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Quartal, Verlust, Druck, ATI
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?