02.10.02 18:57 Uhr
 5
 

UBS Warburg senkt Gewinnschätzungen für Cisco, Aktie im Minus

Die Analysten bei UBS Warburg haben sich heute negativ zu dem amerikanischen Netzwerkausstatter Cisco Systems Inc. geäußert. Die Aktie von Cisco verliert daraufhin im Handelsverlauf in den USA deutlich an Wert.

Die Gewinnschätzungen für das Fiskaljahr 2003 wurden demzufolge auf 52 Cents je Aktie von 56 Cents je Aktie gesenkt. Im Fiskaljahr 2004 rechnen die Experten mit einem Gewinn von 60 Cents je Aktie nach bislang 67 Cents je Aktie. Das Kursziel wurde auf 14 Dollar reduziert.

Des weiteren sehen die Analysten bei der Aktie ein Abwärtspotential bis 8,30-9,30 Dollar. Aktuell notiert das Papier bei 10,32 Dollar und damit mit einem Minus von 5,6 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Aktie, Minus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?