02.10.02 18:57 Uhr
 5
 

UBS Warburg senkt Gewinnschätzungen für Cisco, Aktie im Minus

Die Analysten bei UBS Warburg haben sich heute negativ zu dem amerikanischen Netzwerkausstatter Cisco Systems Inc. geäußert. Die Aktie von Cisco verliert daraufhin im Handelsverlauf in den USA deutlich an Wert.

Die Gewinnschätzungen für das Fiskaljahr 2003 wurden demzufolge auf 52 Cents je Aktie von 56 Cents je Aktie gesenkt. Im Fiskaljahr 2004 rechnen die Experten mit einem Gewinn von 60 Cents je Aktie nach bislang 67 Cents je Aktie. Das Kursziel wurde auf 14 Dollar reduziert.

Des weiteren sehen die Analysten bei der Aktie ein Abwärtspotential bis 8,30-9,30 Dollar. Aktuell notiert das Papier bei 10,32 Dollar und damit mit einem Minus von 5,6 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Aktie, Minus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?