02.10.02 18:29 Uhr
 1.222
 

1&1 erhöht Preis für "Fair-Preis"-DSL-Flatrate

Der Internetprovider 1&1 hat den Preis für die DSL-Flatrate mit so genannter 'Fair-Preis-Garantie' ohne Ankündigung angehoben. Die Preiserhöhung gilt für Neukunden mit Stichtag 1. Oktober.

Bislang war es so, dass jeder User 29,90 Euro pro Monat für eine unbegrenzte Flatrate zahlte. Wer weniger als 100 Stunden online war, zahlte nur 14,90 Euro - das war die 'Fair-Preis-Garantie' von 1&1.

Seit dem 1. Oktober zahlt man statt 14,90 Euro nunmehr 19,90 Euro - also 5 Euro mehr als bisher. Bestandskunden betrifft die Preiserhöhung nicht. 1&1 informierte über die Preiserhöhung weder Medien noch bisherige Kunden.


WebReporter: atl24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, DSL, Flatrate, 1&1
Quelle: www.dsl-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste
Kuriose Fun Facts zu "Thor: Tag der Entscheidung"
Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?