02.10.02 17:14 Uhr
 8
 

Elan verkauft Abelcet-Rechte an Enzon

Das irische Pharma-Unternehmen Elan Corp. verkaufte die Vertriebsrechte des Medikaments Abelcet für den nordamerikanischen- und japanischen Markt an die Enzon Inc. Das amerikanische Biotechnologie-Unternehmen zahlt 370,0 Mio. Dollar für das Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen.

Im laufenden Jahr verlor das Unternehmen über 90,0 Prozent seines Börsenwertes. Ursache hierfür waren Sorgen bezüglich der Buchhaltungspraxis. Aufgrund des daraus resultierenden mangelhaften Kapitalzugangs plant Elan, Aktiva für 1,5 Mrd. Dollar zu verkaufen. Das Unternehmen will sich auf seine vollintegrierten Pharmageschäfte mit den Kernbereichen Neurologie, Schmerzbehandlung und Auto-Immune Krankheiten konzentrieren.

Die Aktien fielen in London bisher um 2,35 Prozent und notieren aktuell bei 83,00 Pence.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?