02.10.02 15:37 Uhr
 985
 

Lotto-Jackpot geknackt: Mafia erpresst Tippgemeinschaft

Casoria (Italien) - Nachdem eine 40-köpfige Tippgemeinschaft einen Lotto-Jackpot von 43 Millionen Franken geknackt hat, werden die Mitglieder, die alle etwas mehr als eine Million erhielten, von der Mafia bedroht.

Camorra-Clans forderten zunächst 150.000 Franken Schutzgeld von den einzelnen Gewinnern, jetzt haben sie aber ihre Forderung auf 36.500 Franken reduziert. Einer der Gewinner erstattete Anzeige bei der Polizei, die jetzt nach den Erpressern fahndet.

Ein Einwohner besorgt: 'Wir können nicht mehr so leben. Sogar ein Glücksfall wird hier zum Alptraum oder sogar zu einer Tragödie. Der Staat muss etwas unternehmen, um die schutzlosen Bürger vor der Plage der Mafia-Clans zu schützen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: nackt, Lotto, Jackpot, Mafia, Tippgemeinschaft
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?