02.10.02 14:56 Uhr
 45
 

Bauchspeicheldrüsen-Krebs - schnelle Diagnose erhöht Lebenserwartung

Das Bauchspeicheldrüsen-Karzinom hat zwar unter allen Krebs-Varianten nur einen Anteil von zwei Prozent, aber bei der Todesrate liegt diese Tumorart auf Platz 5. Die mittlere Lebenserwartung ohne Behandlung liegt bei drei Monaten.

In Deutschland werden allerdings nur etwa 40 Prozent aller davon betroffenen Patienten behandelt, obwohl eine schnell einsetzende, optimale Therapie die mittlere Lebenszeit auf 17 Monate erhöhen kann. Doch auch die rechtzeitige Diagnose ist schwer.

Es sind eher harmlose Symptome, die am Anfang der Krankheit auftreten.
Entgegen alter Meinungen sind vielfach auch Operationen noch möglich, bei der Chemo-Therapie gibt es mittlerweile auch wesentlich wirksamere Mittel.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Krebs, Bauch, Diagnose, Lebenserwartung
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?