02.10.02 08:47 Uhr
 7
 

Intel: Noch keine Pläne für Fabrik in Südkorea

Der amerikanische Chiphersteller Intel dementierte heute Presseberichte, wonach er noch in diesem Jahr mit dem Bau einer Fabrik in Südkorea beginnen werde. Koreanische Zeitungen hatten geschrieben, dass Intel bis zu 10 Mrd. Dollar für ein neues Werk investieren will.

Intels COO Paul Otellini sagte: 'Wir halten momentan keine Ausschau nach Möglichkeiten, neue Fabriken zu errichten und in diesem Jahr werden wir sowieso nichts mehr entscheiden.'

Der Chiphersteller wird am 15. Oktober die Zahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlichen. Analysten rechnen mit einem Gewinn von 13 Cents je Aktie bei Umsätzen in Höhe von 6,5 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel, Plan, Südkorea, Fabrik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?