02.10.02 01:08 Uhr
 144
 

Riester ist gegen eine Arbeitslosenshow auf Neun Live

Schon vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Münchener Privatsender Neun Live eine Arbeitslosenshow produzieren will. Bundesarbeitsminister Walter Riester ist von dieser Form der Unterhaltung jedoch gar nicht begeistert.

Nach Angaben des SPD–Politikers sollte das Thema Arbeitslosigkeit keine Thematik für „Quotenhascherei“ sein, außerdem sollte es keine öffentlichen Wettkämpfe zwischen mehreren Arbeitslosen geben, so Riester.

Neun Live will eine Show produzieren, bei der die Zuschauer telefonisch für einen der Kandidaten anrufen können. Der Kandidat mit den meisten Stimmen soll dann einen ausgeschriebenen Arbeitsplatz erhalten (SSN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Live, Riester-Rente
Quelle: www1.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings
Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
Mitarbeiterin sexuell belästigt: Chef der Amazon-Studios tritt zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"
Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Jennifer Lawrence berichtet über erniedrigende und sexistische Castings


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?