01.10.02 15:22 Uhr
 90
 

Gottschalk löst verlorene Wette ein und dirigiert in sieben Bierzelten

Thomas Gottschalk hatte gestern einen Wetteinsatz einer verlorenen Wette vom Juli einzulösen, damals verlor er gegen das Bullyparade-Team. Also musste er in Bierzelten auf dem Oktoberfest die Kapellen dirigieren.

Die meiste Zeit war es jedoch so, dass er die Menschen in den Bierzelten dirigierte, statt die Kapelle. Hits wie 'Amarillo' und 'We will rock you' rissen das Publikum mit. Er schafft es in seinem Marathon sieben Bierzelte zu dirigieren.

Das letzte Zelt war das von 'Hacker'. Dort gab er 'Highway to Hell' zum Besten. In allen Zelten waren die Autogrammjäger hinter ihm her, er scherzte mit den Gästen und biss auch schon mal in fremde Maiskolben, die ihm einladend hingehalten wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wette, Bierzelt
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?