01.10.02 12:31 Uhr
 3.883
 

AMD Athlon XP/2800+ - in Dresden gefertigt und für uns nicht verfügbar

Der AMD Athlon XP/2800+ wird in Dresden gefertigt, bleibt aber für deutsche Speed-Fans und Powergamer noch unerreichbar. Nur ein erlesener Kundenkreis aus den USA wird bedient, und auch dort werden die Prozessoren nicht überall verfügbar sein.

Warum die Klientel der Powergamer aus den USA so bevorzugt wird, bleibt vorläufig unbekannt. Der Prozessor soll 397 Dollar kosten und wird erst am Anfang 2003 auch bei uns erhältlich sein.

AMD empfielt für den Betrieb der neuen Prozessoren Boards mit dem neuen Nvidia-Chipsatz nForce2. Solche Platinen sind noch nicht erhältlich, sollen aber noch im Oktober ausgeliefert werden.


WebReporter: demons
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Dresden, AMD, XP
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen
Japan: Drohne soll Workaholics an Feierabend erinnern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?