30.09.02 16:00 Uhr
 6.625
 

Stoiber nach der Wahl: 'Größter Wahlbetrug in der Geschichte der BRD'

Edmund Stoiber, knapper Verlierer der Wahl 2002, äußerte sich nun zu der Wirtschaftspolitik der amtierenden Rot-Grünen Regierung. Er sagte deutlich, dass die Wahl 2002 der 'größte Wahlbetrug in der Geschichte der Bundesrepublik' gewesen sei.

Er wirft der Regierung vor, kurz vor der Wahl die wirtschaftliche Lage Deutschlands verharmlost und ihr zu wenig Beachtung geschenkt zu haben. So wird Deutschland bald einen Blauen Brief von der EU bekommen, so Stoiber.

Die neusten Prognosen der steigenden Arbeitslosigkeit schob Stoiber der Rot-Grünen Regierung in die Schuhe. Er betonte noch einmal ausdrücklich, den Mittelstand zu entlasten, um so mehr Arbeitsplätze zu schaffen.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Geschichte, BRD, Wahlbetrug
Quelle: www.pipeline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?