29.09.02 14:36 Uhr
 2.059
 

Auch Premiere-Empfang von Glasfaserschaden betroffen

Wie bei SSN schon berichtet, entstand gestern ein Schaden an einer Glasfaserleitung der Telekom. Zu dem Zeitpunkt hieß es, es seien nur die Internetuser in ihrer Freiheit eingeschränkt.

Wie sich jetzt herausstellte, konnte in vielen Teilen des Rhein- und Moselgebietes zwischen 21:15 Uhr und 0:20 Uhr auch kein Premiere empfangen werden. Der Kirch-Konzern meldete sich jedoch sofort und beteuerte seine Unschuld am Nichtempfang.

Der Schaden wurde zum größten Teil wieder behoben, so dass es seitens des Kirch-Konzerns keine Probleme bei der Ausstrahlung des am heutigen Abend stattfindenden Formel 1 Grand Prix geben wird.


WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Empfang, Glasfaser
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?