29.09.02 14:36 Uhr
 2.059
 

Auch Premiere-Empfang von Glasfaserschaden betroffen

Wie bei SSN schon berichtet, entstand gestern ein Schaden an einer Glasfaserleitung der Telekom. Zu dem Zeitpunkt hieß es, es seien nur die Internetuser in ihrer Freiheit eingeschränkt.

Wie sich jetzt herausstellte, konnte in vielen Teilen des Rhein- und Moselgebietes zwischen 21:15 Uhr und 0:20 Uhr auch kein Premiere empfangen werden. Der Kirch-Konzern meldete sich jedoch sofort und beteuerte seine Unschuld am Nichtempfang.

Der Schaden wurde zum größten Teil wieder behoben, so dass es seitens des Kirch-Konzerns keine Probleme bei der Ausstrahlung des am heutigen Abend stattfindenden Formel 1 Grand Prix geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Empfang, Glasfaser
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Ranking: Emma Stone ist die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt
Band "Belle and Sebastian" vergisst Schlagzeuger im Schlafanzug in Supermarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?