28.09.02 22:48 Uhr
 199
 

Kaffeemarkt in der Krise

Inflationsbereinigt ist der Kaffee auf dem niedrigsten Preisniveau seit 100 Jahren. Lag im Jahre 1997 der Rohpreis je englischem Pfund (420 Gramm) bei 1,89 Dollar, so waren es im August 2002 nur mehr 0,428 Dollar.

Es sind schon ca. 25 Millionen Kaffeebauern laut einer Studie in ihrer Existenz bedroht.

Um eine Korrektur des Kaffeepreises nach oben zu gewährleisten, werden nun alle überflüssigen Bestände vernichtet. Je länger jedoch diese Lage anhält, desto schwieriger wird es für die Kaffeebauern zu überleben.


WebReporter: Leitner1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Kaffee
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?