28.09.02 18:17 Uhr
 682
 

Thomas Helmer unterliegt vor Gericht - Klage wurde zu spät zugestellt

Bei dem Prozess, den Thomas Helmer vor dem Aachener Landgericht führte, unterlag der ehemalige Nationalspieler in einem Verfahren, das er gegen eine Dürener Werbeagentur anstrebte.

In der Verhandlung ging es um einen Werbekontrakt, den Helmer Ende der 90er Jahre mit einer Lotterie eingegangen war. Nach dem schlechten Abschneiden der Deutschen Nationalmannschaft blieben die Gelder aus den Verträgen jedoch aus.

Der Grund der Niederlage dürfte ein Ärgernis für Helmer sein. In der Urteilsbegründung erklärten die Richter die Sache für verjährt, da dem Angeklagten die Klage aufgrund einer falschen Adresse nicht zugestellt werden konnte.


WebReporter: Dany4you
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Klage
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?