28.09.02 14:09 Uhr
 138
 

Australien: Liveübertragung von Begräbnissen im Internet

Da in Australien die Wege zu Begräbnissen von Verwandten weit und somit teuer sind, hat man sich etwas besonderes einfallen lassen. Bis zu 50 Angehörige können über eine passwortgeschützte Liveübertragung gleichzeitig die Zeremonie verfolgen.

Die Friedhofsverwaltung von Western Australia bietet diesen Service ab ca. 60 €. Des Weiteren kann man eine 'elektronische Gedenkstätte' im Internet oder sogar ein VHS oder DVD-Video kaufen.

Die 'e-ternal Memories' (elektronische Gedenkstätte) soll je nach Anzahl der Bilder, Worte, Video- und Audioclips zwischen 30 und 660 € kosten. Diese Daten sollen dann für die Dauer von 25 Jahren online bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Leitner1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Australien, Live, Begräbnis
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?