28.09.02 14:05 Uhr
 300
 

Lehrer unterbezahlt? - 7,9 Mio. US-$ für 18 Minuten Unterricht

Für 18 Minuten Arbeit erhielt ein Lehrer aus Detroit 7.9 Mio. US-$ Gehalt, wie die New York Post berichtet. Dies stellte sich natürlich im Nachhinein als ein Fehler heraus.

Ein Arbeiter der Buchhaltung hatte im Feld für den Stundenlohn versehentlich eine mehrstellige Angestellten-Nummer eingegeben. Und so verursachte dieser Fehler am Computer die Fehlbuchung.

In Zukunft sollen solche Fehler vermieden werden, indem ein Programm installiert wurde, welches Zahlungen oberhalb von 10.000 US-$ prüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, 7, Lehrer, Minute, Unterricht
Quelle: www.nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?