28.09.02 07:48 Uhr
 1.801
 

Zebrastreifen mit 3D-Effekt entwickelt

Schüler des Gymnasiums Mittersill (Salzburg) haben einen neuartigen Zebrastreifen entwickelt. Es wurde eine weiße Fläche über die Straße gemalt in der zehn Zentimeter breite schwarze Streifen sind, wodurch eine dreidimensionale Ansicht entsteht.

Durch diesen 'Trick' soll ein barriereähnlicher Effekt entstehen und die Autofahrer leichter zum Anhalten bewegen.

Sollte sich das Projekt in der Testphase positiv auf das Verhalten der Autofahrer auswirken, könnte es in ganz Österreich Verwendung finden.


WebReporter: Leitner1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 3D, Effekt, Zebra
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?