27.09.02 12:26 Uhr
 4.660
 

McDonald's unter Druck

Los Angeles - Nachdem sich mehrere Beschäftigte einer McDonald's-Filiale am International Airport von L. A. offen über schlechte Arbeitsbedingungen und niedrige Löhne beschwert hatten, will die Stadtverwaltung jetzt offenbar eingreifen.

Laut den Mitarbeitern sollen die Arbeitsbedingungen in dem mit städtischer Genehmigung betriebenen Restaurant gefährlich sein. Auch soll es zu sexuellen Belästigungen kommen.
Bestrebungen, einen Betriebsrat zu wählen, wurden bisher verhindert.

"Wir werden beweisen, dass ein Unternehmen wie McDonald's Gewinne machen und sich zugleich um seine Angestellten kümmern kann", meinte Eric Garcetti, einer der Stadträte der Westküsten-Metropole.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dr_john_becker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Druck
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?