27.09.02 09:04 Uhr
 617
 

Mann in Hagener Krankenhauskapelle droht mit Lassa-Virus

Seit 4:45 Uhr hat sich ein 36-jähriger Mann in der Krankenhauskapelle des Hagener Krankenhauses verschanzt.

Er hat über Handy einige TV- und Radiostationen angerufen und droht mit dem Freisetzen des schwer heilbaren Lassa-Virus.

Der Mann, der einen Kampfanzug und eine Gasmaske trägt, ist von Polizisten umstellt.
Soweit die Polizei bekanntgab, seien keine Geiseln in seiner Gewalt.


WebReporter: Marcel2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Krank, Krankenhaus, Virus, Hagen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?