26.09.02 13:42 Uhr
 10
 

Aventis kündigt Personalabbau an

Der französische Pharmakonzern Aventis SA will seine Forschung auf einige wenige Krankheiten konzentrieren, in denen bisher nur unzureichende Therapien verfügbar sind. Bereiche wie Krebs, Diabetes und Thrombose hätten großes Potential und würden sich am meisten lohnen.

Weiterhin plant das Unternehmen, seine Forschungsabteilung zu verkleinern. Hierzu sollen in Frankreich 300 bis 400 von insgesamt 2.200 Stellen abgebaut werden. Dabei soll es möglichst keine Entlassungen geben.

Die Aktien stiegen in Paris bisher um 4,29 Prozent und notieren aktuell bei 54,65 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Person, Personal, Persona
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Deutsche Bahn: Erneut Pannen bei der neuen Schnellstrecke Berlin-München
Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?