26.09.02 09:39 Uhr
 542
 

Spears, Madonna & Co werben gegen Internet-Kriminalität

Durch die zunehmend schmelzenden Gewinne der Musikindustrie, die diese auf illegale Downloads der Musikdateien bei P2P Anbietern zurückführt, sollen nun Stars für Aufklärung sorgen.

Britney Spears, Madonna, Nelly, Missy Elliott und andere Musiker werden sich in den TV-Spots bemühen, die 2,6 Milliarden Downloads monatlich als Diebstahl zu brandmarken.

Die Spots werden am Donnerstag in Washington vorgestellt und erst in ein paar Wochen gesendet. Die Werbung in Printmedien startet Donnerstags und wird unter anderem in der The New York Times und Los Angeles Times zu sehen sein.


WebReporter: PruegelJoschka
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Madonna, Krimi, Kriminalität
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?