26.09.02 08:18 Uhr
 371
 

USA - Todesstrafe in Bundesprozessen ist verfassungswidrig

Nachdem im Juli schon ein Bundesrichter aus New York das Verhängen der Todesstrafe in Bundesprozessen als verfassungswidrig eingestuft hatte, teilt diese Auffassung der Verfassungswidrigkeit nun auch ein Bundesrichter aus Vermont.

Das 1994 beschlossene Gesetz zur Verhängung der Todesstrafe in Bundesprozessen kann nach dem neuen Urteil nicht sicherstellen, dass der Angeklagte einen fairen Prozess bekommt. Dieses Gesetz führte bereits zu zwei Hinrichtungen.

Von dem neuen Urteil sind die geltenden Bestimmungen zur Todesstrafe in den einzelnen US-Bundesstaaten nicht betroffen. In 38 US-Staaten kann die Todesstrafe verhängt werden. In Maryland und Illinois setzte man die Todesstrafe bereits wieder aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Todesstrafe
Quelle: news.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Willst Du mit mir wählen? Russische Regierung bietet Dating-App zur Wahl an
"Lauter Einzelfälle?": Mauthausen Komitee listet Entgleisungen der FPÖ auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?