25.09.02 18:53 Uhr
 36
 

Nierentransplantation: höheres Risiko, wenn Organ von Frau stammt

Aussagen von Medizinern der Universität Heidelberg zufolge, besteht bei Patienten nach einer Nierentransplantation ein höheres Risiko, dass das Organ abgestoßen wird, wenn es von einer Frau gespendet wurde.

Dieser Aussage liegen Unterlagen von ca. 125.000 Nierentransplantationen zu Grunde. Demnach erhöht sich bei männlichen Organempfängern das Risiko um 22%, bei weiblichen um 15% gegenüber Patienten, die Spendernieren von Männern erhalten.

Die Ursachen dieses Phänomens konnten bislang noch nicht ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gift.zwerg
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Risiko, Organ, Niere
Quelle: warpsix.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?