25.09.02 15:42 Uhr
 99
 

Irak: Blairs Dossier ist 'Propaganda'

„Lügen und Behauptungen“, so verurteilte das Kabinett um Präsident Saddam Hussein das Dossier des Britischen Premierministers.

Weiter hieß es: „Dieses Dossier ist voller falscher Propaganda, der es an Belegen und überzeugendem Beweismaterial mangelt“.

Das Treffen des Kabinetts unter Vorsitz Husseins wurde vom Irakischen Fernsehen übertragen und man ließ ausrichten, dass Bagdad auf die Details des Dossiers von Tony Blair antworten will.


WebReporter: PruegelJoschka
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Propaganda
Quelle: www.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?