25.09.02 15:09 Uhr
 409
 

Luzern: Fahrer wird übel - Plötzlich befindet er sich im örtlichen See

Heute morgen ereignete sich in der Umgebung bei Luzern ein kurioser Vorfall. Einem Autofahrer auf dem Weg zur Arbeit wurde plötzlich übel und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als er wieder aufwachte, befand er sich mit seinem Wagen im örtlichen See.

Noch während sein Auto mit ihm langsam versank, rief er die Polizei per Handy an und bat um Rat. Die Polizei riet ihm, so schnell wie möglich aus dem Auto zu gelangen.

Nachdem der Mann sich ans Ufer retten konnte, wurde er sofort ins Krankenhaus gebracht und untersucht.
Sein Wagen musste mit einem Kran aus dem Wasser geborgen werden.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, See, Luzern
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?